21. Dezember 2014

14a. Vista House


Unser erster längerer Aufenthalt an diesem Tag, fand am Vista House auf dem Crown’s Point, einer 225 m hohen Klippe statt. 
Das Vista House wurde 1918 erbaut. Ursprünglich wurde es nur als Toilettenhäuschen für den Columbia River Highway geplant, doch alsbald etablierte sich die Idee eines Observationspunktes über das Columbia River Tal. Das Gebäude wurde im Jugendstil errichtet, mit einer 17 m hohen Kuppel, die mit grünen Fliesen verkleidet wurde.
Seit 2005 befindet sich auch ein kleines Museum in dem Gebäude, sowie der übliche ‚Gift Shop‘ :)

 .
Bei unserem Besuch war es sehr windig und kalt, doch der Ausblick über das Tal, die Kaskadenberge, Güterzüge und blauer Himmel entschädigten uns dafür. Nur die Klippe auf der das Haus stand konnte man so natürlich nicht sehen.


Also fuhren wir die Straße etwas weiter hinauf zum Women’s Forum Aussichtspunkt, von dem man dann einen wunderschönen Blick auf Columbia River Tal und das Vista House genießen konnte. Und wenn man einmal nach oben blickte, dann sah man einen Weißkopfseeadler seine Kreise fliegen.

Kommentare:

  1. Was für bezaubernde Bilder! Die Landschaft ist so schön.

    Wünsche Dir schöne restliche Feiertage und einen erfolgreichen und stressfreien Umzug!!!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, die Landschaft ist sehr schön… Rocky Mountains Vorläufer, Vulkane, tiefe Täler, Wasserfälle… was will man mehr :) Ich beneide meinen Mann, daß er im März schon wieder nach Oregon reisen darf. ^^

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails