9. Dezember 2016

Schnee von gestern


In den vergangenen zwei Wintern, war es in Frankfurt meistens warm. Schnee fiel zwar hin und wieder, hielt sich aber nie bis zum Mittag des jeweiligen Tages… Das war sehr gut für die Katzen, denn eigentlich mögen sie Schnee, nur die damit einhergehenden kalten Temperaturen gefallen ihnen gar nicht. 
Frankfurt - und damit der beginnende Rheingau (der Weinberg in Frankfurt zählt schon dazu) sind durch die umliegenden Mittelgebirgsketten gut vor schlechtem Wetter abgeschirmt und deswegen ist der Weinbau überhaupt möglich. 
Umso erstaunter war ich demnach, als es Anfang der Woche nicht nur (unangekündigt) anfing zu schneien, sondern der Schnee auch ganze drei Tage liegen blieb. Es waren zwar nur eins, zwei Zentimeter, aber nach zwei schneelosen Wintern in der Stadt, zählte das schon als Sensation.


Also nahm ich mir mein Fahrrad und fuhr in den Stadtwald; sah mir den zugefrorenen Jacobiweiher an (der auch in den letzten zwei Jahren nicht einmal gefroren war) und erfreute mich an den leicht verschneiten Buchenwäldern. 
Da unter dem Schnee kein Eis lag, konnte man übrigens noch sicher Fahrrad fahren - und da der Winterwald mir so gut gefiel, fuhr ich bis zum Goetheturm weiter. So konnte ich mir auch einmal den Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt (samt einsamen Schaf in der Krippe) ansehen.
 .

Doch dort angekommen sah ich, daß in diesem Bereich des Waldes (wie auch im Rest der Stadt) gerade einmal ein Hauch von Schnee gefallen war… der ‚echte‘ ^^ Schnee lag nur rund um die Oberschweinstiege und dem Lerchesberg. 
Gestern Nacht stiegen die Temperaturen jedoch plötzlich, und bei durchschnittlich 1°C ist kaum noch etwas von all dem Weiß übrig.

Kommentare:

  1. Oh, Schnee! So schön - besonders mit weißer Katze.
    Die Model-Madonna finde ich aber irgendwie ein bisschen albern. ;-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Krippen'menschen' waren Schaufensterpuppen ^^

      Löschen
  2. Hach, vor allem die weiße Katze im Schnee finde ich toll!
    Bei uns war es an zwei Tagen auch schon richtig weiß, ich hoffe aber, dass der Schnee nicht so schnell wieder kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eben kanadische Schneekatzen zu Hause ^^

      So ein wenig Winter stört mich überhaupt nicht, allerdings habe ich in viel kälteren Gebieten der Welt gelebt, deswegen kommt mir das wahrscheinlich alles so einfach vor, schließlich kann man Fahrrad fahren, die Hände kann man auch noch bewegen und um die Augenlider bilden sich keinerlei Eisschichten :)

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails