21. April 2013

Wein und Käse

.
Am Donnerstag Abend gingen wir zu einem Wein, Käse und Bier Testessen der Universität.
Ein Professor der Nahrungsmittel-Wissenschaften hatte eine Wunschliste erstellt und dann an sämtliche Firmen in Vermont und Neu England geschrieben, deren Produkte er vorstellen wollte und bekam wohl auch fast alles was er sich gedacht hatte gesponsort. Daraus erstellte er fünf Gänge, in denen jeweils eine Käsesorte mit einer Wein- und einer Biersorte verbunden wurde. Doch die Käseportionen waren groß genug, so daß man auch die späteren Weine jeweils noch mit den unterschiedlichen Käsesorten durchprobieren konnte.
Die Weine begannen dabei mit Weißwein, leicht perlenden Weißwein, Rosé und endeten mit zwei Rotweinen, einer schmeckte kalt schon nach Glühwein, der zweite (Marquette) war einfach nur wunderbar. 
Die meisten Biersorten kannte ich alle schon, doch auch sie begannen mit leichten Bieren und endeten mit einem fast schwarzen Imperial Stout Starkbier.

 .
Der Käse kam von allen drei Tiergruppen, mit deren Milch Käse in Vermont produziert wird: Kuh, Ziege und Schaf. Am meisten überraschte mich dabei ein Ziegen-Blauschimmelkäse, denn ich war überzeugt, daß ich keinen einzigen Blauschimmelkäse je mögen würde und dann war ich so begeistert.
Sämtliche Käsesorten kamen dabei von Farmen, die keine Milch zukaufen, sondern nur mit einer ‚Quelle‘ ihren Käse produzieren.

 .
Die Vorstellung der einzelnen Gänge verlief recht zügig, es wurde schnell auf die Besonderheiten der jeweiligen Runde hingewiesen und dann ging es auch schon ans Probieren und am Ende dessen wurden Fragen gestellt und beantwortet. 
Diese Veranstaltung fand in einer Uni-Mensa statt, doch ich habe andere Mensas der Universität gesehen und diese passt nicht ins Bild. Es handelte sich um einen Prunksaal mit Seeblick: im Eingangsportal hing ein Kronleuchter und an den Wänden vergoldete alte Spiegel, selbst die Bäder hatten Marmorwände und es gab darin eine Couch (?). A. erzählte mir jedoch, daß es an normalen Tagen tatsächlich eine ganz normale Mensa ist ^^
Da nur die ersten 75 Leute zum Testen eingelassen wurden, kamen wir eine halbe Stunde früher, doch es fanden sich vielleicht 50 Leute im Saal, unglaublich, wie man so eine Möglichkeit nicht nutzen kann :)

Kommentare:

  1. Hui, Du hast ja schon ein Sommerkleid an...Ich liebe Ziegenkäse, hatte selbst mal diese possierlichen Tiere auf einem kleinen Bauernhof..Sieht nach einem lehrreichen Abend aus..Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, wir waren nur einmal kurz auf der Dachterrasse, das konnte man auch im Sommerkleid überstehen, obwohl es sehr windig war. :)

      Löschen
  2. Wow, das ist wirklich ein etolle Gelegenheit, und ich bin ein bisschen neidisch ;-) Vor allem mit Fragestunde und so- grandios! Sieht wirklich nach einer gelungenen Veranstaltung aus. Und dass nur 50 Leute da waren ist tatsächlich unverständlich.

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es war ein toller Abend :) und überraschenderweise hatte ich am nächsten Tag auch keinen Kater, obwohl ich sonst immer Probleme bekomme, wenn ich zu sehr Alkohol mische, doch der fette, salzige Käse hat dort offenbar geholfen.

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails