1. November 2012

Impressionen aus Rostock


Es ist mittlerweile zwei Wochen her, daß ich fröhlich durch die Stadt spazierte und wie immer nur die Hälfte von dem schaffte was ich eigentlich machen wollte.
In diesem Fall hieß es durch die Geschäfte zu stöbern (schließlich gibt es hier in Fährdorf kein einziges Geschäft) ...

 .
Zuerst war ich in der KTV unterwegs, wie immer mit extra langen Aufenthalten jeweils im Stoff- und Bastelgeschäft und danach ging es lose dem Verlauf der Kröpeliner Straße folgend bis zum Neuen Markt und zurück. Es herrschte ein herrliches Spätsommerwetter und die Jacke schleppte ich überhaupt nur als Dekoration mit mir herum und um mich darauf zu setzen.


Dabei gelangte ich zum ersten Mal überhaupt in den Heiligengeisthof. Ich konnte nicht verstehen, wie ich es in all den Jahren in der Stadt nicht einmal vorher geschafft hatte mich dorthin zu verirren.
 .

Lange Zeit verbrachte ich auch im Tiger Store, einer Art dänischem Euroshop mit Dekoartikeln von nützlich bis nutzlos in der 0,50 € bis 10 € Preislage und schaffte es dort unter eiserner Zurückhaltung nur Dinge zu kaufen, die ich auch tatsächlich brauchte (also so fast: tolle skandinavische Designs zum kleinen Preis und nicht von Ikea, wer kann da widerstehen ... ;)
 .

Nach einem kurzen Abstecher entlang der Stadtmauer gelangte ich wieder auf den Platz vor dem Kröpeliner Tor, der einmal mehr neue Steine verlegt bekommt. 
Zum Abschluß des Platzes (dem Übergang zur KTV) wird derweil eine scheußliche Mauer errichtet, die vermutlich eine moderne Interpretation der Stadtmauer darstellen soll.
 .

Überall entstehen diese Mauern jetzt, in Timmendorf fand ich es schon sehr daneben, doch dort standen die mit Steinen gefüllten Metallkäfige nur als Zaun neben den Ferienhäusern und nicht so prominent einen Stadtteil vom anderen abgrenzend. Es fehlt eigentlich nur noch Stacheldraht obendrauf und fertig ist der Grenzzaun. Das wahrlich Ironische daran ist, daß was so auf billig gemacht aussieht in Wahrheit teurer ist als wenn man dort echte Ziegel aufgemauert hätte ... verrückt.
.
Am Abend dann gab es eine kleine Feier im Hause meiner Schwester, die sie in der Küche verbrachte, während ich mich mühsam in Konversation mit nur-Ärzten versuchte: Und dieser Idiot erkennt noch nicht mal eine einfache [Fachbegriff] mit [Fachbegriff] und völlig klar erkennbaren [Fachbegriff], wenn er es auf dem [Fachbegriff] vor sich hat... ich lächelte still vor mich hin und schaute auf die Uhr.
 .

Irgendwann war aber auch das geschafft und dem Schwager fiel auf, daß wir einen Topf vergessen hatten zu servieren; einen Riesenpott frische, duftende gefüllte Weinblätter... herrlich :))

Kommentare:

  1. Hallo liebe Thea!
    Die Bildet sind wieder super und ich muss sagen, dein blaues Kleid finde ich wunderhübsch! :D
    Ich wünsche dir eine gute Heimreise!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, die guten Wünsche haben geholfen, ich bin problemlos wieder zu Hause angekommen... wo es jetzt schon viel viel kälter ist... brrr :)

      Löschen
  2. Es ist immer besonders spannend, die Heimatstadt aus der Sicht eines Reisenden oder ehemaligen Rostockers zu sehen. Wirklich sehr schöne Bilder! Hast du die Eisscholle besucht? Sie hatte zu der Zeit glaube ich die letzten Tage geöffnet vor der langen Winterpause, ich hab es leider nicht mehr geschafft. Die Tasche hab ich ja an dir gesehen, ich hätte niemals gedacht, dass die aus'm Tiger stammt... hab sie schonmal irgendwo gesehen und überlegt, welcher DaWanda-Shop das sein könnte. ;) Und ja, das heruntergekommende Schaufenster, dass du fotografiert hast... das war ganze lange mein absoluter Wunschtraumladen! Ich hab viele Monate vergeblich versucht, dort hineinzukommen. Keine Chance und im Nachhinein vielleicht auch besser so. Ach wir hätten noch über so vieles erzählen können...;) LG, maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, als ich das Foto gemacht habe, hatte mich eigentlich eher der Wohnwagen interessiert. Meine Schwester hatte mich später auf den Laden aufmerksam gemacht, doch der hatte dann so lange Schlangen mit Wartenden, daß wir aufgaben: tja schade, verpasste Chance die Eismanufaktur kennenzulernen...
      Die Designs auf der Tasche sind glaube ich ziemlich im Trend... ich hoffe nur, daß wenn es das Design auf Dawanda gibt, der Designer dafür auch bezahlt wird, oft genug wird es ja einfach geklaut. Und ich finde es sehr lustig, daß ich deinen Fast-Laden erwischt habe :D Also kann ich dir völlig uneigennützig nur ganz viel Erfolg mit deinem Laden wünschen, damit ich wieder zu Besuch kommen kann :)) - Thea

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails