14. April 2015

Wieder mal


Mein Blog ist einmal mehr zum Erliegen gekommen und ich weiß nicht warum eigentlich. Ich schreibe Artikel, die ich dann nicht veröffentliche, nach einiger Zeit überarbeite, weil nicht mehr aktuell… und dann wieder nicht veröffentliche, bis ich sie irgendwann komplett lösche.
So geht das nun schon eine Weile und ich versuche zu verstehen, wo diese letzte Konsequenz fehlt um meine Sachen ins Netz zu stellen.
.
Die letzten Monate in der Stadt waren eigentlich sehr interessant, wir haben viel unternommen, Museen und Gärten besucht, waren u.a. eritre-isch und kolumbianisch essen, feierten St. Patrick’s Day in Alt-Sachsenhausen; und die Monet Ausstellung im Städel.
Ich lerne sehr viel über den angrenzenden Stadtwald mit seiner langen Geschichte und zahlreichen Sagen kennen, war in der nächstgelegenen Hugenottenstadt unterwegs und besuchte die kleine Stadt Höchst mit ihren Palästen und Schlössern am Mainufer.
Seit Ostern kämpfe ich nun mit einer Erkältung und wie bei Asthmapatienten üblich, ist das eine eher langwierige Angelegenheit. Ich hätte mir zwar Antibiotika verschreiben lassen können und damit vermutlich eine Woche abkürzen, aber das ist auch jedes Mal ein Schock fürs System und Nutzen/Schaden halten sich da wohl in etwa die Waage. Meinen Mann hat es auch erwischt, aber er hält sich tapfer.
 .
Heute waren wir mit unseren Katzen zum ersten Mal beim Tierarzt in der neuen Stadt. Wir folgten der Empfehlung unserer Vermieterin (sie hat ihre Katzen beim gleichen Arzt) und suchten daher nicht nach einer speziellen Katzenpraxis, wie wir es in Ottawa und Burlington gemacht haben, sondern waren in einer normalen Kleintierpraxis. Besonders große Unterschiede konnten wir in der Behandlung nicht feststellen, aber immerhin unsere Katzen sind gesund und jetzt wieder up-to-date mit allen empfohlenen Impfungen. Dank der amerikanischen 3- Jahresimpfung gegen Tollwut, brauchten wir uns in der Hinsicht vor 2016 keine Gedanken machen.
Mir fällt gerade kein richtiger Schluss für diesen Artikel ein, aber ich veröffentliche ihn trotzdem lieber ganz schnell, bevor er wieder monatelang nur im Ordner herumliegt ;)

Kommentare:

  1. Find ich auch, liebe Thea. Ich korrigiere nie, haue in die Tasten und eingestellt. Ich freue mich jedenfalls, dass es Dir doch ganz gut gefällt in Frankfurt, oder? Auf jeden Fall gibt es viel zu entdecken und jetzt probiere noch mal die Echte Frankfurter Griie Soß. Voll lecker, und jetzt im Frühjahr sind alle 7 Kräuter drin. Schönen Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst lachen, aber ich habe gerade in dieser Woche zum ersten Mal Grüne Soße mit Kartoffeln und Eiern gegessen, von einem anerkannten Meister des Grüne Soße Zubereitens und wie bereits bei der anderen Frankfurter Spezialität, dem Apfelwein, war es leider auch nicht so mein Ding.
      Ich nehme an, daß es da auch unterschiedliche Zubereitungsformen gibt, und man kann sich daran vielleicht sogar gewöhnen - aber dieser starke Sauerampfer Geschmack kam (noch) zu unerwartet.

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails