22. Dezember 2012

Flashback Friday +1


In dem Jahr, als wir gerade auf die Insel Poel gezogen sind - ich glaube das war 1994 - hatten meine Eltern sich etwas schlecht abgestimmt was den Weihnachtsbaum-Kauf anging was u.a. daran lag, daß mein Vater jedes Jahr verkündet keinen Baum kaufen zu wollen und deshalb hatten sie beiden am gleichen Tag die gleiche Idee. So hatten wir dann eine Fichte in der Küche stehen und eine Kiefer im Wohnzimmer... das war ein tolles Fest :) 
Was ich an Kiefern so mag (ich weiß, daß die Bäume auf den Fotos nur zu erahnen sind... aber heh- ich hatte echt lange Haare, nicht wahr? ^^), ist daß egal wieviel Dekoration man an sie hängt, das Grün überwiegt, dadurch wirken sie sehr natürlich. Etwas schwieriger ist es jedoch sie gleichmäßig zu behängen, da sie nur wenige Äste haben. 
Hier in Vermont gibt es einzig Tannen zu kaufen, so daß die Auswahl einfach ist ... und während zu Hause der Baum erst am Heiligen Tag aufgestellt wird, ist für die meisten Amerikaner ein Tag nach Thanksgiving An-Schmück Termin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails