7. Februar 2014

Ein Fotoeditor

Seit Jahren schon benutze ich Picasa und auch PicMonkey als Foto-Bearbeitungsprogramme. Doch mit der Zeit wurden zumindest bei PicMonkey immer mehr Effekte usw. beitragspflichtig und damit doof. 
Als eine Alternative präsentiert sich jetzt der Photomania Editor. (Link) Den gibt es zwar auch schon ewig, doch es war immer nur ein Mini-Fenster innerhalb der Facebook-Anwendungen, das gerne abstürzte und generell keine große Freude bereitete.
Doch jetzt gibt es eine extra Website - mit einfach zu bedienenden Anwendungen - und tatsächlich kann man kostenpflichtige PicMonkey Effekte, wie z.B. Sunglow und viele weitere stattdessen im (noch) kostenlosen Photomania Editor benutzen.
Und das finde ich großartig, denn ich nutze solche Programme sehr gerne zum Geburtstagskarten-Basteln :) 
Hier habe ich einmal einige der Effekte mit einem Katzen- und Skibild ausprobiert:

 
In dieser Woche war ich zum ersten Mal überhaupt auf Langlauf-Skiern unterwegs, denn ein Schneesturm erlaubte es quasi aus dem Haus heraus zu fahren. Da ich keine Ahnung hatte, was ich da tat, habe ich mich natürlich auch nach einiger Zeit - nicht sofort - langlegt und dabei einen der Langlauf-Stiefel von der Sohle gelöst ... passiert und mit Klebstoff zu beheben ^^ 
Als die Skier danach zum Trocknen im Flur standen, stellten sich die Katzen neugierig links und rechts daneben, ich machte das Foto (von oben) und dann hatten die Beiden auch schon dafür gesorgt, daß die Skier zur Seite fielen und die ‚Übeltäter‘ in Sekundenschnelle unterm rettenden Bett verschwanden.

Kommentare:

  1. Das geflashte Bild mit den Katzen in blau mit rot :Hope gefällt mir richtig gut. Ich verzichte auf Schnee ehrlich gesagt gern. Und somit beneide ich Dich nicht um Dein Stehen auf den Skiern, hihi. Als Kind liebte ich Skifahren sehr, habe es aber nicht in mein Erwachsenenleben integriert. Und Du bist auf dem Weg...Viel Freude...wünscht Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch so gut es eben möglich war Ski gefahren... als Kind. Aber es gab nie sehr viel Schnee bei uns und der Minihügel hinter’m Haus war auch nicht gerade eine Herausforderung.
      Wir hatten in diesem Winter eher Eis als Schnee insofern habe ich mein ‚Soll‘ noch nicht erfüllt und freue mich eigentlich über die weiße Pracht. Vermont lebt ja vom Ski-Tourismus, insofern: Jeder Schneesturm, der nicht sofort zum langanhaltenden Verkehrschaos führt, ist gut für’s Geschäft ... :) LG Thea

      Löschen
  2. Danke für den Phtotmania-Tipp! Picasa nutze ich auch immer gerne, aber probiere gerne rum und immer auf der Suche nach kostenlosen Programmen.

    Tja, dieses Jahr hab ich nur ein Mal nur ein wenig Schnee gesehen und bin sehr froh, dass wir verschont wurden.

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite nachwievor auch mit PicMonkey, es gibt dort immer noch sehr viele Möglichkeiten, die Photomania nicht bietet und auch Gimp, obwohl ich da immer erst nach den passenden Tutorials suchen muss.
      Die ganze Nacht wütete der Schneesturm ums Haus, weiße Schneemassen, die mal von der Seite, mal von oben, mal von unten am Fenster vorbei geflogen kamen... ein Schauspiel und irgendwie auch schön, wenn man gemütlich im Warmen sitzt :) LG Thea

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails