1. Mai 2016

Sonntagsblumen

Ich habe gerade im Teodeco Blog meine Tulpenbegeisterung zugegeben, also mache ich hier gleich weiter, mit zwei Tulpenarten, die mir in diesem Jahr aufgefallen sind.


Die erste Art kommt aus dem Steingarten Areal des Palmengartens in Frankfurt. Diese sogenannte Damen Tulpe (tulipa clusiana) gehört zu den Wildtulpen und überrascht mit grazilen Blüten und dünnen Blättern.
Ihre rot weißen Blütenblätter brachten ihr die englischen Namen ‚candy cane‘ oder ‚peppermint stick‘ Tulpe ein.


Die zweite Tulpenart (tulipa praestans unicum) fällt vor allem durch die markanten panaschierten Blätter auf.
Ich habe sie im Botanischen Garten der Goethe Universität gesehen, ursprünglich kommt diese Art aus dem Pamir- und Altaigebirge. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails