2. Februar 2016

Geschenke


Heute habe ich ein paar Stunden im Einkaufszentrum verbracht um ein Geburtstagsgeschenk für meine Schwester zu finden. Es war nicht das erste Mal, daß ich mit diesem Ziel losmarschiert bin, und wie vorher auch, kam ich ohne Geschenk nach Hause. Das liegt nicht nur daran, daß ihre Vorgaben bei Kleidung: keine synthetischen Stoffe, keine Knöpfe, nicht zu Ausgefallen... am besten in Dunkelblau, meistens die Auswahl so einschränken, daß man am Ende nur mit einer sicheren Wahl das Geschäft verlässt (und das will ich ihr nicht schon wieder schenken), sondern auch weil ich seit längerem über Geschenke überhaupt nachdenke. Früher erfüllte man den Kindern quasi Herzenswünsche, zumindest einige davon… aber heutzutage ist es doch eher Pflicht als Kür für Schenkenden (muss sich irgendwas überlegen) als auch Beschenkten (muss so tun als wenn er sich freut). - Dann heißt immer: Ach, ihr braucht mir nichts schenken… aber das funktioniert auch nicht so gut, man bringt ja nicht stapelweise Zeugs mit, sondern die eine Sache, die im Idealfall etwas mehr bedeutet als ein Gutschein mit Blumen. 
Natürlich kann ich Geschenke auch selbst malen, oder nähen… doch ich habe die Erfahrung gemacht, daß man sich gerade vor größeren Geschenkegebe-Tagen, wie z.B. Weihnachten zeitlich ziemlich verheddern kann und plötzlich ist der Kaufhauspullover vielleicht doch schöner als das noch-zu-malende Türschild, oder das Fotobuch, für das man durchaus schon einige Fotos zurechtsortiert hat, nur blieb es dann auch dabei.
Vielleicht muss man sich überhaupt von solchen strikten Geschenktagen verabschieden, wenn jemand einen Wunsch äußert, kann man es doch auch das ganze Jahr über erfüllen. - Wenn man einmal wirklich nicht weiter weiß bei einem Geschenk: Ich mag Präsentkörbe: Geschenke, die man aufessen kann? Hervorragende Idee :)

Kommentare:

  1. Geht mir auch oft so!Ich schenke auch an Geschenkintensiven Tagen gerne, aber wenn mir dann bei dem einen oder anderen nichts einfällt habe ich ein schlechtes Gewissen, jemandem NICHTS zu schenken....
    Geschenkkörbe find eich auch immer prima, essen ist immer super =) Und wenn man weiß was der Beschenkte mag ist es auch gut individuell zu halten! Da kann man sich aber auch ganz prima verzetteln, habe ich gemerkt *hüstel* Wenn man auch selbstgemachtes mit reintun möchte...;-)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig viel habe ich noch nichts zum Essen selbstgemacht ... womit ich wohl endlich einmal anfangen müsste, soviel Bärlauch und sonstige Kräuter wie hier in den Wäldern wachsen...

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails