5. April 2012

Besser-Bilder

Am frühen Morgen gegen 5 klingelt das Telefon, mein Mann fragt ein paar verwunderte Worte mit einer Vor-dem-Aufstehen Reibeisenstimme, meint zu mir „Ich bin Großvater geworden“ und schläft wieder ein, während ich nunmehr wach überlege, wann er denn bitteschön Vater geworden war und von wem. 
Zwei Stunden später kann er mich dann aufklären, daß die Nichte seines Schwagers Mutter geworden sei, also die Tochter des Bruders des Mannes der Schwester von A. Bei uns wäre man dann nicht mal so richtig miteinander verwandt, meinte ich zu ihm, ebenfalls mit Reibeisenstimme, wenngleich der Grund eher in meiner Erkältung zu suchen ist... und bei uns ist man dann Großvater entgegnet A. 
Beim Gang zur Arbeit wünscht er mir noch ein fröhliches „Genieße den Tag“ während ich nach dem letzten Hustenanfall verzweifelt nach Luft hechze... ja sicher, der Tag wird toll. Und dieser wird mit einsetzenden Schneeschauern sogar noch besser. Zeit sich ein paar zufällig ausgewählte Bilder von besseren Tagen anzusehen :) (Vorsicht bunte Mischung :) 

Bäume mit kleinen Schals und dazugehörigen inspirierenden Adjektiven. 

Haus in Trendfarbe: Korallenrot. 

Quietsche-Entchen und das coolste Küken weit und breit :) 

Vor kurzem eröffnete der erste jamaikanische Tante-Emma Laden der Gegend und natürlich heißt er: „Cool Runnings.“ 

Tee-Wettkampf. Während Yogi Tee mit chinesischen Glückskeks Weisheiten erfreut, verkündet der Salada Tee: Wortwitze, die meistens nicht lustig sind. 

Parken verboten. 

Nochmehr coole Tiere, ein Sonnenbrillen Schaf und ein kleiner Hund mit Fensterplatz... die meiste Zeit läuft er sonst auf dem Vordach herum und ich hoffe sehr, daß er nicht einmal herunterfällt. 

Dem kann ich nichts weiter hinzufügen... vor allem nicht die darin enthaltene Aussage, daß es auf jeden Fall einen „nächsten“ Krieg geben wird. 

Bunt, bunt, bunt... buddhistische Gebetsfahnen und Kabelbinder, beides leuchtend :) 

Tolle alte Garten-Schaukelstühle. 

Und fast farblich passend zu den Schaukelstühlen... Ich probierte mich am Nagellackieren mit gezackter Klebefolie zum Abkleben. 

Mein Mann hat übrigens seinen Vertrag in der Tasche, wir bleiben noch zwei Jahre in Vermont. Müdes Hurra... ich hatte mich schon so sehr auf einen Wegzug gefreut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails