28. November 2011

Frostblumen


Statt Sonntagsblumen gibt es heute nur ein paar Frostblumen zu bestaunen.
Leider gibt es nur noch sehr wenig Blumen in den Gärten und auch alles was in der „wilden“ Natur im Sommer in den schönsten Lila- und Gelbtönen blühte und so viele Schmetterlinge anzog, ist jetzt grau und braun geworden.
Die Natur macht eine Pause bis zum nächsten Frühjahr :) 


Weil das ein wenig zu depressiv klingt, gibt es aber heute doch noch ein Mini-GIF aus dem Spätsommer: Linus und die Sonnenblume :)
.

Kommentare:

  1. Ich finde diese Bilder gar nicht deprimierend, mir hat dieser zarte Frost auf Graesern, Pflanzen immer gefallen, weil es dann in den Haeusern so gemuetlich wurde.

    Sieht aus, als wuerde Linus die Sonnenblume anspringen, schoenes Bild.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, ich finde es deprimierend, weil es es ein Zeichen ist, daß es dann nur noch bergab geht... mit dem Frost kommt der Schnee, bald reichen nur Jacke und Hose nicht mehr und Thermoslagen kommen dazu, die schweren Thermosstiefel, der Mundschutz und trotzdem werden einem bald die Augen einfrieren sobald man das Fenster öffnet und der lange lange Winter wird uns bis in den April hinein in seinem eisigen Griff halten.
    Ich finde Winter schön... ungefähr bis Ende Dezember, danach fällt es schwer der weißen Pracht noch allzuviel Gutes abzugewinnen :) Ach ja... seufz...

    P.S. Was ich an Raureif zumindest mag, ist wie er jede Kleinigkeit, jede Struktur einer Pflanze hervorhebt :)

    AntwortenLöschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails