26. August 2011

Flashback Friday: Geburtstagsausgabe


Ich hätte zwar alte Geburtstagsfotos aus den Jahren 1991/92 zur Hand, entschied mich dann aber doch für die unteren relativ neuen Bilder vom 26.08.2007:


Das war das erste Jahr, daß ich in großer Runde mit meinem späteren Mann zusammen feierte, in einem kleinen indischen Restaurant inmitten von Kreuzberg. Damals arbeitete ich noch in Rostock, so daß wir uns nur jedes zweite Wochenende oder einmal im Monat sahen... und dann veränderte sich die Schuhanzahl im Studenten-Zimmer immer ganz gewaltig... ^^ 

 Zum Vorher-Nachher Effekt

Wie hätte ich ahnen können, daß das auch meine letzte Feier für die nächste Jahre war, 2008 saßen wir im Flugzeug nach Kanada, 2009 hatte mein Mann keine Lust zu feiern und 2010 waren wir gerade nach Vermont umgezogen und kannten noch niemanden.
In diesem Jahr sollte alles anders werden, es war mir scheibenhonig-egal, daß mein Mann seinen Geburtstag wie immer nicht feiern wollte, ich wollte meinen feiern und zwar so, daß das nicht bedeutete, daß wir den ganzen Abend in der Küche stehen würden um drei indische Hauptgerichte und vier Vorspeisen zuzubereiten... Also geht es nun mit sechs Freunden ins indische Restaurant (man muß Rücksicht auf die vielen Vegetarier unter uns nehmen...) als Ausgleich schenkten wir uns dafür jeder nur ein kleines Geschenk und ich hoffe sehr auf einen möglichst drama-freien Abend... :)

Überwältigt war ich von den vielen Meldungen in Facebook... Ich hatte mit 10-12 Meldungen gerechnet und es wurden bis jetzt 56 Glückwünsche angezeigt (ich habe das Bild nicht aktualisiert), das mag wenig klingen für viele andere, aber ich bin nicht so ganz der kommunikative Typ und vergesse Geburtstagsglückwünsche selbst an vielen Tagen... insofern vielen, vielen Dank; digitales Juchhu zurück ... soviele hatte ich noch nie... :) 

Meine Geburtstags-Sonnenblume ist mir übrigens über den Kopf gewachsen, aber immer noch nicht ganz aufgeblüht... ich hoffe das wird noch etwas, bevor Hurrikan Irene am Wochenende möglicherweise alles plattwalzt.
Überhaupt Hurrikan. Es hängt ein Hauch von Panik, Weltendstimmung in der Luft ... erst Erdbeben nun Wirbelsturm heißt es allerorten, aber wie man sich richtig vorbereiten kann weiß keiner. Der letzte Hurrikan, der in der Gegend erst an Land kam ist schon 28 Jahre her. Wir sind zu weit von Küsten entfernt um überflutet zu werden und die Berge mögen den Sturm abmildern, so daß Fenster sichern möglicherweise nicht notwendig ist.
Die Universität schreibt den Angestellten vor, daß man nicht nur die Fenster schließen, sondern auch die Jalousien herunterlassen soll, wozu? Damit Irene nicht durchs Fenster guckt? 
Wie auch immer... better safe than sorry... heute habe ich schon unseren Wasservorrat aufgestockt und jede Menge Müsliriegel eingekauft... Sonntag Nachmittag kann kommen und ich hoffe auf möglichst wenig böse Überraschungen... :)

Oh ja, der Herbst kommt ebenfalls und zwar im Sauseschritt und falls wir heute Abend noch nicht wissen wohin, dann auf zu der Standardband der Fußgängerpassage, diesmal im Radio Bean... Ich überlege noch, ob ich das Plakat klauen sollte... das Datum darauf ist natürlich toll, hihi.

Kommentare:

  1. Hallo Thea,

    ich hatte gestern daran gedacht, es am Ende dann aber leider doch vergessen....

    Ich wuensche Dir nachtraeglich alles, alles Gute und Liebe zum Geburtstag, auf dass all Deine Wuensche in Erfuellung gehen.

    Ich hoffe, der Tag gestern hielt keinen Dramen bereit...

    Liebe Gruesse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön, keine Dramen alles supi... :)

    AntwortenLöschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails