26. September 2012

Sonntagsblumen mit Verspätung


Ich habe ein paar orangene Blüten aus dem Garten meiner Eltern fotografiert (Blumen im weitesten Sinne.) Am Schönsten blüht derzeit die Kapuzinerkresse in sonnengelb und leuchtendem orange-gelb :)
 .
 .
Jetzt bin ich bereits seit fast drei Wochen in Deutschland, doch diese Woche ist die erste, in der ich eigentlich so gar nichts vor habe, weder erkältet noch im Jetlag umherstolpere und auch sonst nirgendwohin muss: Ich habe also Zeit diesen Blog wiederzubeleben.
In der Zwischenzeit war ich auf den Ostsee-Inseln Poel, Rügen und Usedom; sah die Hochzeit meiner Schwester, vergipste neue Stromleitungen im zukünftigen Haus meiner Eltern, besuchte viele liebe Freunde in Berlin, wartete in den längsten drei Stunden, daß mein neues Visum bei der US Botschaft genehmigt wird (es wurde :) und sah mir in drei Tagen /zwei Nächten soviel Kulturgut wie nur irgend möglich in Dresden an. 

Im Tomatenhaus

Nun habe ich Zeit die Beine für eine Weile hochzulegen, den Weinbergschnecken bei ihren Runden über die Terrasse und den Hummeln beim letzten Nektar sammeln zuzusehen; sowie den Wildgänsen zuzuhören, die bei ihrem Flug in den Süden hoch oben herumschnattern.
Dabei kann ich dann auch fleißig an meinen New York Artikeln weiterschreiben, die ich immer noch nicht vergessen habe ^^ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails