20. Dezember 2014

Sturmtage


Das vierte Adventswochenende beginnt mit Sturm und Hochwasser, ganz anders also, als das dritte Adventswochenende, an dem wir uns über Sturm und Niedrigwasser freuen konnten ^^ Die Temperaturen sind mild, weiße Weihnachten nicht in Sicht. Nach sechs Jahren mit Schnee zu Weihnachten vermisse ich es aber auch nicht zu sehr. Es ist doch ganz schön, wenn man sich nicht jedes Mal zur Zwiebel verkleiden muss, wenn man einmal kurz vor die Tür tritt.
.
Über Nacht fuhr mein Mann mit dem Zug von Frankfurt gen Norden und so gegen 4 Uhr fiel ihm auf, daß er nicht um 7:14 Uhr in Wismar eintreffen wird, sondern dank einer günstigeren Verbindung schon um 6:14 Uhr… prompt war ich dann auch putzmunter um alles vorzubereiten.
Jetzt schläft er und ich pflege meine Kopfschmerzen. Immerhin geht es mir besser als bei seinem letzten Besuch vor sechs Wochen, wo ich mich mit einer beidseitigen Gehörgang- und Mittelohrentzündung herumärgern musste und dementsprechend übel gelaunt war.
Gleichzeitig läuft der Countdown, denn im neuen Jahr geht es für mich und die Katzen auch hinunter nach Frankfurt. Es wird Zeit, das Familienleben wieder zu normalisieren :)

Kommentare:

  1. Freut mich, dass es endlich mit dem Umzug nach Frankfurt klappt. Deine Katzen sehen sehr flauschig aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich nicht einfach, eine Wohnung in der Stadt zu finden. Zum Glück hatte es letztlich geklappt. Der Umzug ist noch nicht ganz geschafft, aber das Ende ist in Sicht. :) Liebe Grüße Thea

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails