24. Dezember 2010

Muddy Waters



Der weitaus entspannteste Abend der Woche fand in diesem Pub/Café in der Main Street statt. Ich hatte ungefähr hundert verschiedene Dinge zu tun und überhaupt keine Zeit, aber Anand überredete mich doch mitzukommen und es hatte sich def. gelohnt. Trotz dessen, daß Muddy Waters, die erklärtermaßen beliebteste Kneipe vieler Fakultätsmitglieder ist, war es an diesem vorweihnachtlichen Dienstagabend sehr ruhig und leer. Es gab ein reichhaltiges veg. Angebot von Chili bis Hummusplatte, viele verschiedene Teesorten, ich nahm trotzdem ein Bier und konnte tatsächlich einmal abschalten, ... Entschleunigen nennt man so etwas wohl.
Die Ausstellung mit Ganesha Motiven war niedlich, aber die Schrift ist in dem ersten Bild ein wenig falsch geschrieben und im zweiten soll es Pastry heißen, der Bildtitel ist aber Genesha... aber na ja, wer will denn kleinlich sein und auf dem Rückweg sahen wir zum ersten Mal das Kirchenfenster beleuchtet, bisher habe ich mich immer gefragt, wie es wohl von innen aussehen würde. Aufgrund der Kälte und des Biers ist das Bild aber leicht verwackelt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails