17. August 2013

Morgenlicht

Prunkwinden
 .
 .
Während meine Woche sehr blogfrei verlief, änderte sich das Wetter in Burlington spürbar .... vorbei sind die Gewittertage des Juni und die tropischen Nächte im Juli, stattdessen nähern sich die Nachttemperaturen langsam dem einstelligen Bereich an und verdächtig viele Blätter sind bereits gelb und rot verfärbt. 
 .
 .
Unsere mittlerweile 97-jährige Nachbarin Doris, die wir in den vergangenen Jahren (ein wenig) mit-betreuten, hatte derweil einen Herzanfall und musste ausziehen, da sie nun wirklich nicht mehr alleine leben kann. Von den letzten Nachrichten, die wir von ihrer Familie erhielten, scheint es ihr aber wieder gut zu gehen und ich bin mir sicher, daß sie nun viele Extra-Aufgaben für ihre Betreuer erfinden wird. 
Heute morgen war es noch grau und etwas neblig, als die Katzen mich aus dem Bett warfen... ich war jedoch sehr froh, daß ich es geschafft hatte rechtzeitig aufzustehen, denn genau während unserer Zeit im Hinterhof schaffte es die Sonne durch den Nebel zu brechen und nach vielleicht zehn Minuten war der Nebel dann Geschichte. 

 Ein nicht-öffentlicher, umzäunter Friedhof = ein Paradies für Katzen. 
.
Ich machte einen kurzen Spaziergang zum alten Elmwood Friedhof in der Parallelstraße und erfreute mich an dem Tautropfen - Schauspiel, die im ersten Licht um die Wette glitzerten. 

Die Spinnen waren natürlich auch fleißig, um an ihrer diesjährigen Version des Altweibersommers zu arbeiten.

Kommentare:

  1. So schöne Bilder, liebe Thea, danke für den Spaziergang. Wenn ich morgens um 6 aufstehe an Werkstagen, stelle ich das veränderte Licht ebenfalls fest. Auch das Blättergeraschel der Bäume, wenn der Wind durch sie fährt, klingt anders. Und die Zugvögel sammeln sich bereits auf den Stromleitungen. Die Mauersegler sind schon längst weg. Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  2. Der Satz mit den fleißigen Spinnen ist amsüant, hier habe ich gelacht. Schöner Einfall. 28 Grad bei uns, morgen auch weider warm buzw. jeiß, je nach Sichtweise.
    Interessant, daß bei euch schon Frühherbst beginnt.
    Das Tautropfenspinnennetzfoto ist schön :o), auch die Nebelfotos. Wie sich der Turm da so diffus aus dem Nebel heraus zeigt ... herrlich!

    AntwortenLöschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails