21. Dezember 2013

Eissturm

In den Jahren, seit ich auf dem amerikanischen Kontinent gelandet bin, erlebte ich Überflutungen, Erdbeben, Hurrikans und Blizzards, doch ein echter Eissturm war nie darunter - und stand auch garantiert nicht auf meiner ‚zu erledigen‘ Liste. Das Wetter kümmerte sich jedoch gar nicht um meine Wünsche und deswegen steht heute nacht ein Eissturm an, der bis Sonntag Mittag andauern wird.
 .
Wir wohnen in Chittenden County.
.
Die Vorbereitungen klingen ganz so, wie man es von den Hurrikans kennt: ausreichend Essen (das man nicht noch kochen muss), Wasser, Taschenlampe usw. sollten vorrätig sein. 
Doch warum sind die vorhergesagten anderthalb bis drei Zentimeter Eis so ein Problem, wo wir mit einem halben Meter Schnee auf jeden Fall zurechtkämen? 
Nun, es stürmt natürlich kein Eis, stattdessen regnet es und dieser Regen gefriert und legt sich auf alles was ihm schutzlos ausgeliefert ist. Bereits gestern waren z.B. die Fußwege schon reine Rutschbahnen. Obwohl man ausreichend Salz gestreut hatte, bildete sich mit fallendem Regen eine ständige Eisschicht darüber. Als nächstes brechen kleine Zweige von den Ästen, sobald sie zu schwer werden, dann größere Äste, letztlich brechen die Bäume komplett weg. Beim letzten schweren Eissturm in Vermont, 1998, wurden in einer Nacht 25% der Waldfläche des Staates vernichtet. Die Leute, die dabei waren, berichten von absoluter Stille, die nur vom Knacken und Klirren der vereisten, brechenden Bäume unterbrochen wurde. 
Das ist ein Problem für jeden Förster, Waldbesitzer und Leute, die einen Baum in Hausnähe stehen haben, bzw. mit dem Auto unterwegs sind - doch die meisten Leute werden eher durch die Stromausfälle betroffen sein, denn sämtliche Leitungen (Strom und Telefon), nicht nur die Hochspannungsleitungen, werden hier an Strommasten aufgehängt und gelangen so von Haus zu Haus. Die Leitungen kommen häufig schon bei einem stärkeren Schneesturm herunter und bei einem Eissturm haben sie keine Chance. Foto von wikipedia:


So schlimm wird es bei uns hoffentlich nicht werden, auf der 5-stufigen Eissturm Skala erwarten wir eher etwas zwischen 2 und 3, aber so richtig angenehm wird es nicht und ohne Strom/Heizung/Kochmöglichkeiten zu sein, ist eben bei diesen Temperaturen selbst wenn es nur ein paar Stunden dauern würde, nicht empfehlenswert.
Aber wir planen keine Autofahrten am Abend und am Sonntag ist der Spuk dann hoffentlich wieder vorbei :)

Kommentare:

  1. Ach du meine Güte. 8-o
    Ich wünsche euch, dass der Sturm nicht ganz schlimm wird und vor allem nichts passiert... und die Heizung nicht ausfällt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es verlief alles gut bei uns, ein Glück :)

      Löschen
  2. Ach je ...was ist da bei uns die eine Nacht mit leichter Reifglätte dagegen ... nüscht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst Reifglätte kann sehr gefährlich sein, besonders wenn man sie nicht erwartet und fast nicht sehen kann. In diesem Fall waren wir zumindest alle vorgewarnt und konnten uns auf den Sturm vorbereiten :)

      Löschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails