17. März 2012

St. Patrick’s Day


Während alle Anderen heute in die Innenstadt fahren, um dem Hupkonzert der Betonmischer zuzuhören (die an jedem St. Patricks Day eine Parade durch die Stadt fahren - dank der Betonmischer Firma S.D. Ireland) fahren wir aus der Stadt heraus, denn die Liste der Dinge, die wir dringend von Walmart brauchen ist mit der Zeit immer länger geworden. 
Walmart ist schlichtweg der billigste Supermarkt weit und breit und daher Anlaufpunkt für preisgünstige Elektronik (unsere elektrische Zahnbürste ist kaputt) bis Waschmittel, dann werde ich vielleicht auch schon ein paar Stiefmütterchen und Primeln mit in den Wagen schmuggeln. 
Um die Innenstadt werden wir jedenfalls einen großen Bogen machen, denn dort werden die Leute, wie schon zu Mardi Gras vor zwei Wochen nur eines im Sinn haben... sich heillos zu betrinken und das bitte schon am frühen Nachmittag. 
Morgen sollen die Temperaturen 22°C (im Schatten) erreichen und wir planen unsere erste Fahrradtour :) 

Die größte Dekoration zum St. Patrick’s Day befindet sich natürlich am Alkoholladen.... wo auch sonst. 

Für einen kurzen Augenblick dachte ich, daß ich dringend ein grünes Kleid für St.Patricks bräuchte. Aber auch wenn ich nicht erst eine Frühjahrsdiät einschieben sollte um im Bauchbereich weniger Rettungsring-mäßig auszusehen, das Kleid war zu seltsam geschnitten mit dem gerüschten Beginn ab Oberschenkel statt Taille. Bei 3$ überlegte ich kurz, ob ich das umnähen könnte... aber nein, Kleider habe ich nun wirklich genug. Bei dem grünen Top überlege ich aber noch ne Weile länger... das wäre schön für den Sommer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails