5. Juni 2011

Sonntagsblumen


Endlich ist die Zeit für den großen Auftritt der Pfingstrosen gekommen. 


Ich habe schon die vergangenen zwei Wochen darauf gewartet, daß sich die immer weiter entwickelnden Knospen öffnen würden und in dieser Woche war es nunmehr so weit.
Die meisten Bilder stammen von einem kleinen Garten neben einer Kirche, der mit kompletten Reihen an Pfingstrosen bepflanzt wurde, die allesamt durch ein Gestell mit Hexagondraht (ja genau, wie ein Lage Graphen...^^) in die Höhe gehalten werden. In den letzten Jahre habe ich immer die Päonien mit den meisten und gefülltesten Blüten fotografiert, in diesem Jahr ertappte ich mich dabei einfachere Versionen mit wenigen Blütenblättern und deutlich erkennbaren gelben Staubblättern viel schöner zu finden. Ein neuer Trend?


Außerdem musste ich lachen, als ich diese Karikatur in der Zeitung entdeckte... sie zeigt auf humoristische Weise, was für viele Grund- und Gartenbesitzer nachwievor traurige Realität ist:


Dazu fehlt nur noch das obligatorische Gewitter im Juni aka. Sommer-Video. Bitte schön, man achte auf die Katze(?):

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails