17. Juni 2011

Waschbär-Babies


Kommen wir nun zu einem wesentlich positveren Thema... Ich weiß, daß Waschbären als großes Problem gelten, da sie in Wohnungen einbrechen und komplette Vorratsküchen ausräumen können... aber ehrlich, Waschbärbabies sind ja soooooo niedlich. 
Ich wußte seit langem, daß beim Komposthaufen ein Waschbär lebt, aber erst seit kurzem habe ich gesehen, daß das offenbar die Mama ist und die kleinen Bären immer beim Teppich und Reifen herumspielten. Sobald ich oder die Katzen näher kamen, waren sie aber jeweils sofort verschwunden. Gestern stand ich dann ziemlich lange, ziemlich bewegungslos in der Gegend umher und endlich gelang es mir ein Video von dem vierköpfigen Ganoven-Nachwuchs zu machen (die letzten 10 Sekunden zeigen die Waschbärmutter, leider etwas unscharf):


oder in HD: Link.

Kommentare:

  1. Oh, die sind ja wirklich niedlich! :)
    Aber die Mutti ist ein ganz schöner Brummer - können die auch gefährlich werden?

    AntwortenLöschen
  2. waschbären, wie süß! da komm ich mit meinen möwen-babies auf dem dach nicht gegen an. ;)

    AntwortenLöschen
  3. @H. Ja, sie können gefährlich werden. Die Kraft eines ausgewachsenen Waschbären reicht aus um es mit einem großen Hund aufzunehmen und diesen auch zu töten. Aber im Normalfall sind sie sehr an das Stadtleben und deren Bewohner angepasst und haben bessere Wege um Konflikten elegant aus dem Wege zu gehen. Das sieht natürlich anders aus wenn sie Tollwut haben, was hier immer noch eine recht typische Wildtierkrankheit ist.

    @Maria, alle Tierbabies sind niedlich, sogar Krokodile und ich beobachte genauso gerne die kleinen Star-Nestflüchtlinge, die seit kurzem ihre Flugversuche gestartet haben :)

    AntwortenLöschen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails