10. Juli 2011

Sonntagsblumen

In dieser Woche möchte ich einen blühenden Baum vorstellen: 


Catalpa speciosa (oder auch Prächtiger Trompetenbaum - nicht zu verwechseln mit der giftigen Engelstrompete.)
Der Baum ist eher in den südlichen Breiten der USA zu Hause und wurde früher vorallem für Bahnschwellen und Holzmasten verwendet, da er eine sehr geringe Anfälligkeit für Baumfäule aufweist. Leider führte diese Eigenschaft durch massive Fällungen zum Fast-Aussterben der Catalpawälder. Die Art konnte sich zwar erholen, aber da sie nur langsam wächst, gibt es derzeit kaum Bäume, die man holzwirtschaftlich nutzen könnte. Stattdessen machte der Baum als Parkbepflanzung Karriere und schaffte es so auch in die nördlichen Breiten des Landes.
 .

Ich bin mir nicht sicher, wie er die bitteren Winter übersteht, aber es scheint offenbar kein Problem zu sein und so kann man sich an zahlreichen Stellen in der Stadt an den großen Blättern erfreuen, die in der Sommerhitze Schatten spenden und den weißen Blüten, die ein wenig an Orchideen erinnern.

Mit ähnlichen Eigenschaften wie eine Rosskastanie, wäre dieser Baum vielleicht eine gute Idee um deutsche Biergärten zu bepflanzen und den Problemen der Miniermotte zu entgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön Dich hier zu sehen.
Wenn Du magst, oder Anregungen und Fragen hast - dann schreib mir doch einfach einen Kommentar. :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails